Spaltenstein & Co

DIPL. MALERMEISTER

w w w . s p a l t e n s t e i n . i n f o

Spaltenstein & Co

seit 1926 die beste Verbindung

Basel, Feierabendstrasse 28

061 271 05 88

email@spaltenstein.info

Oberwil, Langegasse 64

061 401 08 33

email@spaltenstein.info

Dekorative Techniken

Dekorative Techniken:

Wir besitzen das Know How und die Mitarbeiter, um viele verschiedene dekorative Techniken bei Ihnen auszuführen.

Mit den Lasur- und Spachtel- und Schwammtechniken etc. entstehen Unikate, welche Ihnen lange eine grosse Freude bereiten werden. Eine normale unauffällige Wand wird zum Bild, zum Blickfänger. Ein kaltes Zimmer hat plötzlich Charakter.

Mit Holz und Stein Imitationen können Reparaturen an bestehendes angepasst werden. Aus einem Wandsockel entsteht eine Steinquaderwand, aus einer weissen Treppenwange eine Holzwange etc.

Mit Schleiflackarbeiten entstehen hochwertige Oberflächen bei Türen, Möbel und vielem mehr.

Lassen Sie sich verführen und zeigen sie Mut. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Lasurtechniken:

Hier werden schwach deckende Anstrichstoffe mit der Bürste, dem Schwamm oder auf viele andere Arten aufgetragen. Dadurch entstehen sehr schöne Oberflächen mit Charakter. Jede Fläche wird somit ein Unikat.

Spachteltechniken:

Hier werden mineralische- oder Kunststoff- Spachelmassen auf ganz ebene Flächen in mehreren Schichten mit kleinen oder grossen Spachteln aufgetragen. Dadurch entstehen sehr schöne Flächen, welche noch durch Polieren der Spachtelschichten einen angenehmen Glanz erhalten. Mit den Spachteltechniken entsteht ein "südländischer" Flair.

Spachtel-Lasurtechnik:

Diese in USA sehr beliebte dekorative Oberflächengestaltung kombiniert beide Techniken. Es entstehen sehr schöne Flächen mit ganz speziellem Charakter. Der Untergrund muss bei dieser Technik, im Gegensatz zu den anderen, nicht aufwändig vorbereitet werden. Fragen Sie uns an.

Holzimitationen:

Bei dieser alten Technik werden mit Bier- oder Öllasuren und speziellen Werkzeugen Holzoberflächen imitiert. Es handelt sich dabei um eine sehr dauerhafte Arbeitsausführung. Natürlich eignet sich diese Technik auch, um an bestehenden Holzteilen Ergänzungsarbeiten auszuführen oder ein anderes Bauteil einem Holzteil anzupassen.

Marmor- und Steinimitationen:

Eine weitere alte Technik zur Imitation mineralischer Untergründe. Auch hier werden mit verschiedensten Anstrichstoffen, Werkzeugen und handwerklichen Techniken Marmor- und Steinflächen imitiert.

"Schleiflackarbeiten":

Bei dieser Technik wurden früher die Anstrichschichten mehrmals fein geschliffen, eine heute nicht mehr zu bezahlende Arbeit. Heute können mit moderneren Arbeitstechniken ähnliche Effekte erzeugt werden. Kombiniert man diese Technik mit Patinier- und Vergolderarbeiten, entstehen dadurch einmalig schöne Möbel etc.

Patinieren:

Hierbei wird mit Öllasuren, speziellen Werkzeugen und Techniken zum Beispiel ein Möbel optisch gealtert und die schöne Profilierung von Bauteilen wird hervorgehoben. Diese Technik eignet sich auch heute, um bei profiliertem Holzwerk wie Türen, Rahmen und Möbel einen gediegenen Charakter zu erzeugen.

Vergolden:

Ob Gartentor, Kirchenturm, Möbelteil etc. alles lässt sich vergolden. Mit Mixtion Öl oder anderen Produkten und ganz feinem Blattgold werden wunderschöne Details hervorgehoben und verschönert.

"Nassmalerei":

Hierbei werden Bauteile vom Wasser aus halb schwimmend renoviert und gestrichen. (Dies ist ein Streich....hier sind wir daran, dass Weiherschloss Bottmingen von Zeit zu Zeit im unteren Bereich zu überholen)