Spaltenstein & Co

DIPL. MALERMEISTER

w w w . s p a l t e n s t e i n . i n f o

Spaltenstein & Co

seit 1926 die beste Verbindung

Basel, Feierabendstrasse 28

061 271 05 88

email@spaltenstein.info

Oberwil, Langegasse 64

061 401 08 33

email@spaltenstein.info

Tapezierarbeiten

Tapezierarbeiten:

Tapeziererarbeiten geben den Wänden eine ganz persönliche Note. Teilweise fast vergessen, kommen Sie wieder mehr zur Anwendung. Einerseits erhalten die gestrichenen Wände durch eine Rauhfaser, ein Glasvliesgewebe oder eine Strukturtapete die gewünschte Oberflächenstruktur und eine bedeutend bessere Strapazierfähigkeit. Mit der grossen Auswahl an Uni- oder Mustertapeten erhalten die Räume die einmalige persönliche Ausstrahlung. Ja es gibt heute Tapeten, die sehen eher aus wie eine von Hand gestaltete Wandfläche. Tapeten sind ein einmaliges Instrument, um auf relativ günstige Art Räume zu gestalten.

"Gestrichener Weissputz", ein Problem für die Zukunft?
Es ist heute vor allem im Neubau Mode, Weissputz- oder Gipskartonflächen nur noch direkt zu Überstreichen. Das ist die billigste Lösung,...im Moment. Werden diese Untergründe später 1-2 x renoviert, kann es zur Ablösung der Anstrichschichten kommen. Um dies zu verhindern und eine nachhaltige Lösung zu finden, empfehlen wir, die Weissputz- und Gipskartonflächen vor dem Streichen mit einem Variovlies oder mit Grundpapier zu tapezieren. So können die Wände unzählige Male überstrichen werden. Wünschen Sie später eine andere Wandgestaltung, so lässt sich das alles auch wieder entfernen.

Die verschiedenen Tapeten:

Rauhfaser und Vliesfaser:

Eine bewährte Lösung mit vielen Strukturvarianten, welche nachher unzählige Male überstrichen werden kann.

Rauhfasertapete:

Eine werkseitig schon fertig gestrichene oder dekorierte Rauhfaser. Sie kann später auch normal überstrichen werden.

Faservlies:

wird meist zur Rissüberbrückung auf Decken und Wände tapeziert und dann überstrichen.

Variovlies:

Eine neuere Entwicklung, welche sich dann speziell empfiehlt, wenn möglichst ebene Flächen entstehen sollen. Das Variovlies wird auch überstrichen.

Glasfasergewebe:

Eine sehr strapazierfähiges Gewebe in unzähligen Designs, welches auch überstrichen wird.

Strukturtapeten:

Hier handelt es sich um Papier, Vinyl aber auch Vliesfaser und anderen. Diese Tapeten geben der Oberfläche die gewünschte Struktur und sie werden überstrichen.

Mustertapeten:

Hier handelt es sich um ein unendlich grosses Angebot an Tapeten, welche nicht überstrichen werden. Es ist heute sogar möglich, sich seine eigene Tapete produzieren zu lassen. Tapeten ergeben ein sehr angenehmes Raumgefühl.

Produkte wie Sempatap ermöglichen es, kalte Aussenwände von innen her zu isolieren

Spanndecken...

Beispiele

Hier ein paar Beispiele von Tapezierarbeiten